LBB – Lamm mit Lauch und Bohnen

Schon wieder Nigel Slater. Ein Rezept aus den Kitchen Diaries, hier im Februar gekocht, aber auch sehr sehr passend für einen kalten, regnerischen Oktoberabend. Man braucht etwas Zeit für das Rezept, hier bietet sich tatsächlich mal das Wochenende an. Und nicht vergessen, die Bohnen am Vorabend einzulegen, sonst muss man sie turbo-einweichen (so wie ich ungefähr neun von zehn Mal).

lambnleeks

Lamm mit Lauch und Bohnen

(für 2 Personen)

Zutaten:

  • 150g getrocknete weiße Bohnen
  • Olivenöl
  • 350g Lammfleisch aus der Keule in große Stücke geschnitten
  • 2-3 Lauchstangen, geputzt und in nicht zu kleine Stücke geschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch, kleingehackt
  • ein Stück frische Chili (wers mag)
  • 1/2 TL getrockneter (noch besser 1 TL frischer) Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Mehl
  • ein Schuß Sahne
  • frische Petersilie und Minze nach Belieben

Zubereitung:

Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen (Nigel Slater nimmt dafür Mineralwasser, ich nicht). Am nächsten Tag in frischem Wasser aufkochen, gegebenenfalls den Schaum abschöpfen und kochen, bis sie weich sind. Glücklich, wer einen Schnellkochtopf besitzt. Dann sind sie je nach Größe und Alter in 20-25 Minuten fertig. Nach dem Kochen im Kochwasser stehen lassen.

Etwas Öl in einer Kasserole erhitzen, das Fleisch hineingeben und rundum anbraten. Danach rausnehmen und beiseite stellen, die Hitze runterdrehen. Jetzt wird der Ofen auf 150°C vorgeheizt.

lambnleeks2

Nun die Lauchstücke in die Kasserole geben und bei milder Hitze schmurgeln bis sie weich und glasig werden. Sie sollten nicht braun werden. Dann den kleingehackten Knoblauch, die Chili, den Thymian und das Lorbeerblatt dazugeben. Das Mehl darüberstäuben und 3-4 Minuten mit anbraten.

lambnleeks3lambnleeks1

Mit ca 300ml Wasser, Weißwein oder Brühe aufgießen und das Fleisch zurück in die Kasserole geben. Die Bohnen abgießen und ebenfalls dazugeben. Mit Salz würzen und nochmal zum Kochen bringen.

lambnleeks4

Den Deckel auflegen und die Kasserole für mindestens eine Stunde in den Ofen stellen, das Fleisch sollte weich sein. Dann aus dem Ofen nehmen, die Sahne, Petersilie und Minze einrühren und nochmal erhitzen.Abschmecken und servieren.

lambnleeks5

Das mit der Chili war eine Idee von mir. Es nimmt dem Gericht natürlich etwas von seinem ursprünglich milden und sanften Charakter, aber für mich braucht die Süße vom Lauch ein Gegengewicht. Die Bohnen sollten wirklich weich sein, bevor sie in den Ofen kommen, denn erstaunlicherweise gewinnen sie dort nur noch Geschmack und garen nicht weiter. Wer es, wie ich, immer versäumt, Bohnen am Vorabend einzuweichen, kann sie in einem Topf aufkochen und dann im Kochwasser ein paar Stunden stehen lassen.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s