Seife mit Kick

Zitronen-Lavendel-Plätzchen

Zitronen-Lavendel-Plätzchen

Irgendwo hatte ich ein Rezept gesehen für Zitronen-Lavendel-Plätzchen, weil ich das aber nicht mehr finde, habe ich das Rezept für Zitronenplätzchen von Brot&Rosen genommen und etwas abgewandelt. Als ich meiner Freundin bei einem abendlichen Chat davon erzählte, meinte sie „Seife mit Kick“, der Namen wird den armen Dingern wohl bleiben. Vor allem auch, weil es diese Kekse bestimmt wieder geben wird.

Zitronen-Lavendelplätzchen

200g Mehl

2 TL Backpulver

220g Butter

60g Puderzucker

100g Zucker (ich hab wie immer mangels entsprechender Bevorratung mehr normalen Zucker genommen)

2 EL Zitronenabrieb

1 EL fein gehackte frische Lavendelblüten

1 TL Meersalz

2 Eier

Zubereitung:

Butter schaumig rühren, zuerst Puderzucker, dann normalen Zucker dazugeben, jeweils 1 Minute rühren. Dann Zitronenschalen, Lavendelblüten und Salz untermischen. Die Eier unterrühren, dann das mit dem Backpulver gesiebte Mehl hinzufügen, bis ein weicher Teig entstanden ist.

Den Teig halbieren, zwei Rollen formen und in Folie wickeln. dann mindestens 2 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank legen.

Zum Backen den Ofen auf 180° vorheizen (ich hab Umluft 160° genommen), die Rollen in ca. halbzentimeterdicke Scheiben schneiden und backen. Der Teig, der grad nicht bearbeitet wird, wieder in den Kühlschrank legen.

Die Plätzchen mit großem Abstand aufs Blech setzen und 12-15 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In einer Dose aufbewahren.

(nach einem Rezept von Amanda Hesser: Kochen für Mr. Cappuccino)







Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s