Zucchini-Carpaccio

Ich musste nicht lange überlegen, was ich als Beitrag  zum Blog-Event Ferienküche einreichen will. Dieses Carpaccio haben wir vor einigen Jahren in einem kleinen Lokal in Castiglione della Pescaia, in der südlichen Toskana, gegessen und seitdem oft nachgemacht. Die Zutaten sind einfach, müssen aber von bester Qualität sein, dann ist es ein wahrer Genuß. Dazu ein Glas Wein und ein bisschen Sonne und ich fühle mich wieder wie im Urlaub.

Und das Beste daran: in einer Woche ist es wieder soweit und wir können hoffentlich mit etwas Sonne und einem Glas Wein das Original genießen! Ich würde ja auch gerne verraten, wie das Restaurant heißt, aber leider weiß ich den Namen nicht mehr, den kann ich dann aber im Oktober nachliefern. Hinfinden werde ich auf jeden Fall.

ZuccCarp1

Zucchini-Carpaccio

(für 2 Personen als Vorspeise)

Zutaten:

2-3 kleine grüne Zucchini

1 Bund Rucola

Parmesan oder Pecorino

Olivenöl

Aceto Balsamico

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zucchini in dünne Scheiben hobeln oder schneiden, dachziegelförmig auf dem Teller ausbreiten. Den Rucola waschen, trockenschleudern und kleinhacken, über den Zucchini verteilen und etwas salzen (wenig, der Käse bringt auch noch Salz mit!). Darüber kommt geriebener oder noch besser in der Moulinette gehackter Parmesan oder Pecorino. Im Original gibt es reichlich Käse, mir ist ein bisschen weniger lieber. Obenauf bestes toskanisches Olivenöl und etwas Aceto Balsamico, außerdem einige großzügige Drehungen aus der Pfeffermühle. Im Bild gab es noch ein paar Salbeiblüten dazu.

2 thoughts on “Zucchini-Carpaccio

  1. Pingback: Varianten von Zucchini-Carpaccio « Aus Rubys Küche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s