Gebackene Oliven

Die bereits vor dem Urlaub im türkischen Laden erstandenen Oliven werden nicht besser, außerdem haben wir in einem Anfall von Existenzangst eine große Packung gekauft, das wird auch nicht weniger. Kürzlich hab ich irgendwo von gebackenen Oliven gelesen, diesen Weg sollten also die restlichen Oliven gehen. Leider habe ich das Rezept nicht mehr gefunden, konnte mich auch gar nicht mehr erinnern, wo ich das gelesen hatte. Also habe ich einfach die (schwarzen) Oliven in eine feuerfeste Form gepackt, dazu Zwiebelringe, etwas Zitronenschale und kleingehackte Chilies. Und natürlich Olivenöl. Das Förmchen habe ich dann eine halbe Stunde zusammen mit dem No-Knead-Bread (schon x-mal gepostet: hier und hier oder auch hier) gebacken. Und siehe da, die Oliven sind viel, viel besser als vorher, ein bisschen karamelisiert, ein bisschen trockener und intensiver. In Zukunft werd ich zum Brotbacken wohl noch öfter ein Förmchen Oliven in den Ofen schmuggeln.

olives_bakednokneadbread

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s