Weihnachtsimpressionen – Fremdkochen mal anders

Hier eine bunte Auswahl der Gerichte, die es dieses Jahr zu Weihnachten gab. Nicht alle sind von mir, die Lachsvorpeise und das Orangendessert waren von lieben Freunden mitgebracht, also quasi fremdgekocht. Leider haben wieder mal im Endspurt die Akkus versagt, so dass das Hirschragout (schwarz vor stundenlang gekochtem Rotwein) und die Spätzle (respektive Knöpfle) der Nachwelt nicht erhalten geblieben sind.

Entenbrust

Entenbrust mit Linsensalat

Lachsvorspeise

Zandermousse

Gerösteter Rosenkohl

Senfrisotto

Orangendessert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s