UFOs und Pizza

Schuld sind ja nur die Katzen. Seit der Kleine dem Großen beigebracht hat, dass man in der Küche auch auf die Arbeitsplatte springen kann (echt?! toll!!), haben wir keine ruhige Minute mehr. Und das nach vielen gemeinsam verschlendrian-ten Jahren, in denen wir nie etwas wegräumen mussten. Jetzt muss alles sofort weg, sonst steckt eine Katzennase drin. Schnuppert, schleckt, frißt. Wir haben jetzt ein Fach im Oberschrank ausgeräumt in das wir alles reinstellen, was gerettet werden muss. Teig, der geht. Kuchen. Sachen, die abkühlen. Das sind die Nachteile einer offenen Küche, Türe zumachen ist nicht.

Also musste der bereits ausgewellte Teig für die Pizza weg. Weil der aber nicht in den Schrank passt, hab ich ihn samt Nudelbrett auf den Apotherschrank gestellt. In vermeintlicher Sicherheit. Dummerweise hatte ich das eine Viertelstunde später schon wieder vergessen und hab die Tür aufgezogen. Komisch, geht das heute schwer. Rumms, kam das Nudelbrett samt Pizzaböden aus knapp 2 Metern Höhe runtergekracht.

Die gute Nachricht: die Pizzaböden waren nur zusammengeschoben und konnten (auch vor den blitzschnell angeflitzten Katzen) gerettet werden.  Die schlechte Nachricht: das Nudelbrett hat eine Querleiste eingebüßt und der Küchenboden eine ordentliche Macke. Gottseidank ist das ein alter Dielenboden und das nicht die erste Schramme. Auch den Spreißel aus meiner Hand (vom Nudelbrett) konnte wir flugs (mit der eigentlich für Fischgräten reservierten!) Pinzette schnell wieder rauspulen.

Hier die beteiligten Opfer in der Reihenfolge ihres Auftretens bzw. Auftreffens:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s