Matar Pullao

Manchmal (sprich, unter der Woche, also oft) muss es was Schnelles sein und zum Einkaufen hab ich nach Feierabend auch nicht immer Lust.  Dieses südindische Rezept ist aus Das große vegetarische indische Kochbuch von Julie Sahni. Dieses Buch ist ein echtes Schatzkästchen, man kann immer wieder was Neues finden und bisher war noch alles sehr lecker. Heute also ein Erbsen-Pilaw mit einem Hauch Zimt und Nelke. Dazu gab es Joghurt (natürlich selbstgemacht😉 auch ich gehöre zu diesen Irren) mit etwas Salz und getrockneter Minze.

Erbsen-Pilaw (Matar Pullao)

(für 3 Personen)

Zutaten:

  • 1 Tasse Basmatireis
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 Tasse Zwiebel, feingehackt
  • 1/2 TL Ingwer, geraspelt oder feingehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/8  TL gemahlene Nelken
  • 1 gute Msp Zimtpulver (1/6 TL)
  • etwas schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 scharfe grüne Chilis
  • 1 Tasse Erbsen
  • 1 knapper TL Salz

Zubereitung:

Basmatireis mehrmals in frischem Wasser waschen und in eine Schüssel geben. So viel Wasser zugießen, dass der Reis mindestens 2,5 cm hoch mit Wasser bedeckt ist. 1/2 Stunde einweichen, dann das Wasser abgießen.

Während der Reis weicht, einen Topf mit ca. 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Nun das gewürzte Öl zubereiten:

Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Kreuzkümmel hineingeben. Wenn er dunkel wird (10-12 Sekunden), die Zwiebeln dazugeben und goldbraun rösten, immer rühren (6-8 Minuten). Knoblauch, Ingwer, Lorbeerblatt zugeben und 2 Minuten mitbraten lassen.

Nelken, Zimt, Pfeffer und Chili zugeben, 15-30 Sekunden braten. Erbsen und Salz hinzufügen. Alles gut verrühren und zugedeckt auf kleinster Flamme dämpfen lassen.

Eingeweichten Reise ins kochende Wasser geben. 30 Sekunden umrühren, damit er sich nicht am Topfboden absetzt. Zum Kochen bringen und ohne Deckel 4 Minuten stark kochen lassen. Hitze wegnehmen und Reis durch ein Sieb abgießen. Wasser gut abtropfen lassen.

Reis sofort zu den Erbsen geben. Vorsichtig um rühren, um alles gut zu vermischen. Deckel auflegen und die Mischung bei schwacher Hitze 10 Minuten dämpfen lassen. Hitze wegnehmen. Pfanne zugedeckt 5 Minuten stehen lassen. Deckel abnehmen, Reis mit einer Gabel auflockern und sofort servieren.

2 thoughts on “Matar Pullao

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s