Daube rosé

In Bolli’s Kitchen gab es kürzlich Daube au vin blanc. Für den Nachbau habe ich Rosé genommen, das schmeckt auch ganz prima. Ein schlichtes Rezept, das zwar einige Stunden vorher gemacht werden muss, aber fast keine Arbeit macht. Und fantastisch schmeckt!

Daube rosé

für 3-4 Personen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Lauch
  • 1-2 Stangen Bleichsellerie
  • 1-2 Orangen in Stücke geschnitten
  • 1/2 Glas Tomatenstücke (ca. 250g)
  • 400g Rindfleisch zum Schmoren
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Flasche Rosé
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Thymian
  • Brühe

Das Gemüse (bis auf die Tomaten) in Stücke schneiden.

Das Fleisch in Würfe schneiden, gut würzen und scharf anbraten. Dann aus dem Topf nehmen und das Gemüse darin anbraten. Das Fleisch und die restlichen Zutaten hinzugeben, zum Kochen bringen und zugedeckt bei 150° im Ofen 3-4 Stunden schmoren.

Vor dem Anrichten die Orangenschalen herausfischen.

Dazu gab es bei uns Reis und Salat.

One thought on “Daube rosé

  1. Pingback: foodblog: paules ki(t)chen » Blog Archiv » • Daube de boeuf à la provençale

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s