Haferbrot explodiert

Ich hab vergessen, es einzuschneiden.

Nach dem Gehen sah das Brot so gut aus, dass ich völlig hingerissen komplett vergessen habe, es einzuschneiden. Und dann passiert natürlich das:

Dem Geschmack hat es glücklicherweise keinen Abbruch getan, es ist herrlich geraten. Die Kruste ist herrlich dick und das Brot richtig saftig.

Ich habe, wie von Chaosqueen geraten, einen Vorteig gemacht und über Nacht stehen lassen. Ansonsten hab ich die üblichen vorratsbedingten Änderungen gemacht.

==========  REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4

Titel: Haferbrot mit Quellstück
Kategorien: Brot, Hefe, Hafer
Menge: 2 Brote

========================== QUELLSTÜCK ==========================
375     Gramm  Hafer, frisch gemahlen
150     Gramm  Weizen, frisch gemahlen (Ruby: Dinkel)
600        ml  Milch (Ruby: Sojamilch)

=========================== HAUPTTEIG ===========================
600     Gramm  Weizenmehl Type 550
30     Gramm  Salz
15     Gramm  Zucker
30     Gramm  Hefe
90     Gramm  Butter, zerlassen
100        ml  Wasser

============================ QUELLE ============================
modifiziert nach Häussler – Unser tägliches Brot Band II
— Erfasst *RK* 20.03.2010 von
— Ruby

Quellstück:

Die Vollkornmehle mit der Milch verrühren und abgedeckt 4 Stunden
bei Raumtemperatur stehen quellen lassen.

Hauptteig:

Die Hefe im Wasser auflösen. Die Zutaten für den Hauptteig mit dem
Quellstück in zehn Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig abgedeckt bei Raumtemperatur 90 Minuten gehen lassen und
anschließend noch einmal durchkneten.

Die Teig halbieren, jede Hälfte zu einem länglichen Teigling formen,
diese in bemehlte Gärkörbchen legen und 10 Minuten ruhen lassen.

Die Teiglinge auf einen mit Grieß bestreuten Brotschieber stürzen
nicht zu tief einschneiden und in den vorgeheizten und mit einem
Backstein bestückten Backofen einschießen.

Backen bei 250°C bis zum Erreichen der gewünschten Bräune, dann die
Temperatur auf 200° reduzieren und insgesamt 60 Minuten backen.

Anmerkung:

Für mehr Aroma eventuell einen Vorteig aus 100 g Mehl, 100 g Wasser
und 1 g Hefe herstellen und 10-12 Stunden reifen lassen.

Soll das Brot nicht so aufreißen, die Teiglinge etwas länger ruhen
lassen.

=====

2 thoughts on “Haferbrot explodiert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s