Bohnen aus Ligurien

Nicht, dass meine Bohnen aus Ligurien wären, aber das Rezept ist es. Und damit reihe ich mich ein in den Kreis der TeilnehmerInnen an Tobias Kochevent:

Es handelt sich um eine schöne Vorspeise für 6 Personen, die sehr einfach und leicht zu machen ist und wirklich prima schmeckt. Auch am nächsten Tag im Büro als Mittagessen🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Polpettone di fagiolini
Kategorien: Gemüse, Vorspeise
Menge: 6 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Grüne Bohnen
300 Gramm   Kartoffeln
2-3     Eier
50 Gramm   Parmesan; gerieben
1     Brötchen
1 Teel.   Majoran
  Etwas   Milch
  Etwas   Semmelbrösel
  Etwas   Olivenöl
      Salz und Pfeffer

Quelle

  Il Cucchiaio d’argento online (http://www.cucchiaio.it)
  Erfasst *RK* 29.12.2009 von
  Ruby

Zubereitung

1. Die Kartoffeln in der Schale 40-45 Minuten kochen, schälen und noch heiß passieren.

2. Die Bohnen in Salzwasser 10-15 Minuten kochen, abtropfen, abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

3. Das Brötchen entrinden und in Milch einweichen, dann ausdrücken.

4. Alles bis auf das Öl und die Semmelbrösel vermischen und in eine geölte ofenfeste Form füllen. Mit Semmelbrösel bedecken, dann bei 180 Grad 50 Minuten backen.

5. Aus dem Ofen nehmen und einige Minuten ruhen lassen. Dann auf einer Platte anrichten.

=====

5 thoughts on “Bohnen aus Ligurien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s