Nachgemacht: Gebeizter Saibling

Vor einiger Zeit habe ich bei Petra einen selbst gebeizten Saibling gesehen, mir das Rezept abgespeichert und wieder vergessen. Als ich aber kürzlich im Fischladen stand (und eigentlich was ganz anderes wollte) fiel mein Blick auf Saiblingsfilets und ich erinnerte mich an das Rezept. Also hab ich flugs drei Filets gekauft und daheim nach Petras bewährtem Rezept eingelegt. Die einzige Änderung, die ich gewagt habe, war es ein altes Kochbuch in passender Größe und drei Konservendosen als Gewichte zu verwenden.😉

Der Fisch schmeckte himmlisch, am einen Tag als Vorspeise auf Brot, am anderen in einem Salat.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebeizter Saibling
Kategorien: Fisch
Menge: 3 Personen

Zutaten

Quelle

H
3 Saiblingsfilets mit Haut a ca. 120 g
1 Essl. Frisch gemörserter Würzmix; bestehend aus
— gleichen Gewichtsteilen
Pfefferkörner
Korianderkörner
Gelbe Senfkörner
Wacholderbeeren
20 Gramm Salz
10 Gramm Zucker
Etwas Abgeriebene Zitronenschale
Etwas Abgeriebene Orangenschale
1 Bund Dill; gehackt
1 Bund Kerbel; gehackt
eigenes Rezept
Erfasst *RK* 31.03.2010 von
Petra Holzapfel

Zubereitung

Die Saiblingsfilets mit einer Pinzette von den Gräten befreien. Eine Arbeitsschale überlappend mit Klarsichtfolie auslegen, die Fischfilets mit der Hautseite nach unten darauf legen.

Den Würzmix mit Salz und Pfeffer verreiben und gleichmäßig auf der Fleischseite der Saiblinge verteilen. Gehackten Dill und Kerbel mit Zitronen- und Orangenschale vermischen und ebenfalls auf den Fischen verteilen und andrücken. Die Klarsichtfolie über den Fischen zusammenschlagen, ein Brettchen auf die Filets legen und mit Konservendosen oder -gläsern beschweren. 24 Stunden im Kühlschrank beizen.

Etwa eine halbe Stunde vor dem Essen die Schale aus dem Kühlschrank holen. Die Fischfilets abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit einem scharfen Messer dünne Scheiben von der Haut schneiden und auf einer Platte anrichten.

=====

One thought on “Nachgemacht: Gebeizter Saibling

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s