Mr Hudson und der Rhabarber

Mr Hudson, das soll hier mal erwähnt sein, ist ein ganz Süßer. Man kann ihm mit (fast) nichts mehr Freude machen, als mit Kuchen. Und derweil ich Rhabarberkuchen gebacken habe, hat er Quarkteilchen mit Rhabarber kreiert. Und was soll ich sagen, die waren tausendmal besser als mein Kuchen! Tja, so kanns gehen, wenn man die Jungs in die Küche lässt.

Mr Hudsons Rhabarberteilchen

Zutaten:

  • 1 Rezept süßer Hefeteig
  • 250g Rhabarber (2 Stangen)
  • 250g Magerquark
  • 40g Zucker
  • 2 Eier, getrennt
  • 10g Stärke
  • 15 40g weiche Butter
  • Vanille 1/4 Stange nach Belieben

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen und putzen. Mr Hudson hatte auf dem Markt schönen zarten Rhabarber von der Höri gekauft, den musste man noch nicht mal schälen.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schlagen bis die Masse hell wird, dann die Butter dazugeben und gut verrühren. Quark, Stärke und ausgekratztes Vanillemark dazugeben und verrühren. Die Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Die Quarkmasse auf dem Hefeteig verteilen und obenauf Rhabarber verteilen. Die Teilchen bei 160° Umluft ca. 20-25 Minuten backen bis sie eine schöne Farbe haben.

2 thoughts on “Mr Hudson und der Rhabarber

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s