Penne allo stivale

Bei einem der erfreulicheren italienischen Restaurants in unserer schönen Stadt gibt es eine Kreation names Spaghetti allo stivale. Ich hab das schon zigmal gegessen, kann’s mir aber in den seltensten Fällen verkneifen. Schmeckt einfach lecker.

In Anbetracht der aktuellen, sehr un-italienischen Wetterlage, die nach dem schreit, was neu-deutsch als Comfort Food bezeichnet wird, hielt ich es für angebracht, mich an einem Nachbau zu versuchen. Das ersparte es uns, vom reißenden, beinah-Hochwasser-tragenden Vater Rhein hinweggespült zu werden. Oder wenigstens, sollte es nicht ganz so dramatisch werden, mit nassen Socken und feuchten Hosenbeinen unterm Tisch sich durch den Abend zu frösteln.

Das Original habe ich nicht ganz getroffen, aber lecker war es allemal. Außerdem war es ein trockener und dank pelziger „Wärmflaschen“ angenehm warmer Abend.

Penne „allo stivale“

für 2 Personen

Zutaten:

  • Penne (oder andere Pasta)
  • Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • Salz, Pfeffer, Majoran, etwas Chili
  • 1 Mozzarella
  • 1 Flasche stückige Tomaten (500g)
  • Pinienkerne
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung:

Zwiebeln grob hacken und in Öl anschwitzen. Aubergine würfeln und dazugeben, mitbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben und weich (und cremig) werden. Mit den Tomaten ablöschen, würzen und ca. eine halbe Stunde köcheln lassen. Nochmal abschmecken. Es sollte nicht scharf sein, nur ein bisschen Pfiff haben.

Die Pinienkerne vorsichtig in einer trockenen Pfanne rösten, sie dürfen nicht zu dunkel werden. Die Mozzarella in Würfel schneiden (oder reißen).

Die Penne in Salzwasser al dente kochen, dann abgießen und mit der Sauce mischen. Die Mozzarellastücke und Pinienkerne untermischen. Mit geriebenem Parmesan servieren. Dazu eine schöne, große Schüssel grünen Salat.

4 thoughts on “Penne allo stivale

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s