Pfannkuchen mit Zucchiniblüten

Dieses Jahr hab ich wieder mal einen Versuch mit Zucchinipflanzen gemacht. Bisher hat das nie so recht geklappt, aber ich geb nicht als Erste nach! Auf dem Markt hab ich drei Pflänzchen gekauft, eine grüne und eine gelbe Zucchini und eine Gurke. Klein sehen die ja irgendwie gleich aus, macht nix, dacht ich mir, ich kann ja, wenn sie groß sind, doch eine Zucchini von einer Gurke unterscheiden.  Alle drei standen, bis zum Umzug in große Kübel, in einem Balkonkasten auf der Blumentreppe am Haus. Also, ich halte das für eine Blumentreppe. Meine Katzen halten es für eine Katzentreppe und weigern sich, ihre eigene zu benutzen. Die von Mr Hudson liebevoll gezimmerte. Nee, man muss immer über die Blumentreppe flitzen. Eines schönen Morgens dann, war dem nächtlichen Katzengerangel eines der Pflänzchen zum Opfer gefallen. Aber welches? Ich habe dann keines nachgekauft, am Ende hätt ich dann zwei von einer Sorte gehabt.

Wie sich rausstellte, war es die Gurke, die es erwischt hatte und ich hab zwei leicht traumatisierte Zucchinipflanzen, die sich möglicherweise aufgrund dieser frühkindlichen Schäden sehr schwer damit tun, Früchte zu produzieren.Die gelbe hatte sich so erschreckt, dass sie Läuse bekam. Das konnte ich aber mit Hilfe von selbstgemachter Brennesseljauche schnell abstellen. Glücklicherweise reichten wenige Behandlungen, es roch bei uns dann doch sehr ländlich.

Aber immerhin, ab und zu gibt es ein, zwei Zucchini, eine Schwemme stell ich mir aber irgendwie anders vor. Kürzlich hatten sie aber dann mal ein paar Blüten gleichzeitig, die ich ernten konnte. Zum Füllen hat es nicht gereicht, aber für einen Blütenpfannkuchen. Dem habe ich auch noch ein paar Zucchiniraspel und etwas von meinen selbstgezogenen Chilies hinzugefügt.

Die geputzten Blüten werden in Knoblauch in der Pfanne kurz angebraten.

Nun kommt der Pfannkuchenteig mit den Zucchiniraspeln darüber und das Ganze wird gebacken wie üblich. Glücklich, wer eine bessere Pfanne hat als ich, in diesem sauteuren Nanoteil klebt alles fest. Aber der erste Pfannkuchen wird ja nie was. Das ist er hier, etwas zerzaust, aber sehr lecker.

Dazu passt, wie ich finde,  am besten ein Tomatensalat.

P.S. Wenn du zu den Menschen gehörst, deren Zucchinipflanzen hemmungslos Früchte produzieren, bin ich für Tipps immer dankbar! Allerdings weigere ich mich, die Dinger zu düngen.🙂 Wüsst auch gar nicht, wann. Jedesmal, wenn sie auch nur ansatzweise trocken werden, regnet es schon wieder.

3 thoughts on “Pfannkuchen mit Zucchiniblüten

  1. Zuccini-Wachstums-Tipps:
    Wohnst Du auf dem Land, also mit Komposthaufen in der Nähe?
    Wir setzen sämtliche Pflänzchen direkt neben unseren Komposter,
    egal ob Zuccini, Gurke, Kürbis… wobei letztere sich meistens noch
    noch selbst auskeimen.(Bei uns kommt alles von Gemüse oder Obstabfall
    auf den Haufen, ausser Zitusschalen.)Das ist alles. Gedüngt wird nur
    mit Blaukorn (ganz am Anfang) und mit Komposterde.
    Allerdings war dieses Jahr nix mit Schwemme, unsere wollten auch nicht
    so recht wachsen. Naja, bei dem Schietwetter.
    Liebe Grüsse Dosy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s