Zwetschgenauflauf

Mit den allerletzten Spätzwetschgen, die es auf dem Markt gab, habe ich einen Zwetschgenauflauf gemacht und damit es keinen Streit gibt unter den Gästen😉 hab ich für jeden ein Portionsförmchen gefüllt. Das Rezept ist aus der Hauszeitschrift unserer UB, die fiel mir diese Woche in die Hände. Der Auflauf geht schnell und man kann ihn auch ein Stück weit vorbereiten. Im Ofen sahen die Aufläufe spektakulär aus, sind aber natürlich dann zusammengefallen.

 

Zwetschgenauflauf

für 6-8 Personen

Zutaten:

  • 90     Gramm  Zucker
  • Zimt
  • 50     Gramm  Butter
  • 80     Gramm  Löffelbiskuits
  • 750  Gramm  Zwetschgen
  • 100 ml  Orangensaft
  • Kardamom
  • 2 Eier, getrennt
  • 30  Gramm  Puderzucker, gesiebt
  • 250     Gramm  Magerquark
  • 1 Zitrone, Schale abgerieben
  • 2 Teel. Speisestärke
  • evtl. 2 EL Schnaps

Zubereitung:

20g Zucker mit Zimt nach Geschmack mischen (bei mir war das 1/2 TL),  Auflaufform mit 10g Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker ausstreuen. Löffelbiskuits grob zerbröseln.

Die Zwetschgen vierteln, 30g Zucker mit dem O-Saft, Zimt und gemahlenem Kardamom sirupartig einkochen, die Zwetschgen unterrühren und ca. 10 min. bei milder Hitze zugedeckt garen. Abkühlen lassen. Backofen auf 200° vorheizen.

Eier trennen, restliche Butter und Puderzucker cremig aufschlagen, Eigelb einzeln dazugeben, Quark mit Zitronenschale unterheben, Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und mit der Stärke unterheben damit viel Luft dazu kommt. Auf keinen Fall unterrühren.

Die Zwetschgen mit dem Sirup in der Auflaufform gleichmäßig verteilen, Löffelbiskuits darüber streuen und mit Schnaps beträufeln. Mit einem Löffel die Quarkmasse auf die Zwetschgen setzen. Auflauf auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200° 20 min. backen bis der Rand braun wird. Sofort mit Puderzucker bestreuen und servieren.

5 thoughts on “Zwetschgenauflauf

    • Ich könnte mir das auch gut mit säuerlichen Äpfeln oder Sauerkirschen vorstellen, wenn du keine Zwetschgen essen kannst. Das Obst muss halt der Quarkmasse Paroli bieten können. Grüße, Ruby

  1. Hab mir das Rezept mal ausgedruckt. Ist ja leider aktuell keine Zwetschgenzeit, aber wenn mal wieder in Baden die Zwetschgen reif sind, dann werde ich das Rezept mal ausprobieren…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s