Sardinen à la ‚Weißes Rößl‘

In der Nähe von Cavaillon im Département Vaucluse gibt es ein kleines unscheinbares Dorf namens Cheval-Blanc und dort steht die gleichnamige Auberge de Cheval Blanc. Das Essen dort ist hervorragend, der Service freundlich und aufmerksam. Für jemand mit so rostigen Französischkenntnissen wie meinen ist das Allerbeste dort aber der Maitre d‘, der des Deutschen (und vieler anderer Sprachen) mächtig ist. Er hat uns durch die Karte geleitet und uns unter anderem Sardinen mit Schafskäse gefüllt empfohlen. Ein Gedicht. Und wenn man schon nicht in der Provence leben kann, kann man wenigstens hie und da so essen wie dort. Die Sardinen haben wir am Morgen der Abreise gekauft  – die Hälfte davon als Friedensgabe für die Katzen nach zweiwöchiger Abwesenheit – und in der Kühltasche heimtransportiert.

Das Rezept haben wir inzwischen etwas verändert, die Kombination von Fisch und Käse ist aber immer wieder gut.

Zutaten:

(für 2 Personen)

  • Wirsingblätter
  • 10 Sardinen, geputzt, ohne Kopf und Gräten
  • Schafskäse
  • Ziegenfrischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Za’atar

Zubereitung:

Die Wirsingblätter werden blanchiert, abgetropft und ausgelegt. Auf den Wirsing kommt ein Klecks Ziegenfrischkäse und darauf die Sardinen. In diese legt man ein Stück Schafskäse und würzt großzügig mit Za’atar, Salz und Pfeffer. Das Basilikumblatt kann getrost weggelassen werden, das macht da keinen Staat. Dann wickelt man die Wirsingblätter zu kleinen Päckchen, legt sie in eine Form, gießt etwas Brühe an und Olivenöl darüber und bäckt das Ganze im Ofen ca. eine halbe Stunde. Dazu passt eine schöne Flasche Cotes du Ventoux.

2 thoughts on “Sardinen à la ‚Weißes Rößl‘

  1. Die Gegend im Vaucluse ist wirklich wunder schön, und gegessen habe ich dort auch schon sehr gut. Das Rezept klingt ungewöhnlich, aber ich kann mir vorstellen, wie köstlich das war.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s